Philosophie

Das Fach Praktische Philosophie/Philosophie wird an der Gesamtschule Freudenberg in allen Jahrgangsstufen mit Ausnahme der Jahrgangsstufe 8 unterrichtet.

In der Oberstufe ist es möglich, das Fach als Grundkurs durchgängig zu belegen und auch die Abiturprüfung abzulegen. In der Sekundarstufe I wird das Fach in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 9 zweistündig und in den Jahrgangsstufen 6 und 10 einstündig unterrichtet.

 

An den Inhalten des Faches orientieren sich außerdem der EU-Kurs „Debattieren“, der im Moment in der Jahrgangsstufe 10 unterrichtet wird sowie der alljährlich stattfindende Briefmarathon ab Stufe 8.

 

Die SchülerInnen werden klassenübergreifend in Kursen unterrichtet, alle SchülerInnen, die nicht einen Religionskurs belegen, müssen das Fach praktische Philosophie in der Sekundarstufe I oder das Fach Philosophie in der Sekundarstufe II belegen. Dabei fahren die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 9 und 10 sowie der Oberstufe jährlich auf eine Exkursion zur phil.cologne nach Köln, die Oberstufe fährt ins Landgericht nach Siegen.

 

Die Arbeit in der Sekundarstufe I orientiert sich an sieben Fragekreisen, die sich spiralförmig durch die Arbeit in den Jahrgangsstufen ziehen:

 

Die Frage...

  •  …nach dem Selbst,
  • …nach dem Anderen,
  • …nach dem guten Handeln,
  • …nach Recht, Staat und Wirtschaft,
  • …nach Natur, Kultur und Technik,
  • …nach Wahrheit, Wirklichkeit und Medien sowie
  • …nach Ursprung, Zukunft und Sinn.

Dabei werden auch Zusammenhänge zwischen den einzelnen Fragekreisen aufgezeigt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Auseinandersetzung mit den modernen Medien, wenn etwa die Jahrgangsstufe 6 die Gefahren der modernen Medien untersucht oder die Jahrgangsstufe 7 den Einfluss derselben auf unsere Schönheitsvorstellungen analysiert.

 

Des Weiteren stehen auch die Projekte „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sowie die Schulpartnerschaft mit Südafrika im Fach Praktische Philosophie/Philosophie im Vordergrund. Auch wird in der Jahrgangsstufe 9 fächerübergreifend zur Thematik Nationalsozialismus gearbeitet oder auch zu Beginn des Schuljahres, die Thematik der Arbeitswelt und Wirtschaft bezüglich des anstehenden Praktikums thematisiert.

 

Die Arbeit in der Sekundarstufe II orientiert sich an den vier Kant`schen Fragen, die im Mittelpunkt jeglichen philosophischen Fragens stehen:

  • Was kann ich Wissen?
  • Was kann ich hoffen?
  • Was soll ich tun?
  • Was ist der Mensch?

Die angesprochene Exkursion ins Landgericht nach Siegen vertieft die Arbeit zur Frage „Was soll ich tun?“. Weitere Exkursionen, etwa in einen Zoo, zur Frage „Was ist der Mensch?“ sind für die Zukunft angedacht.

Kontakt

Hermann-Vomhof-Straße 5-9

57258 Freudenberg

Telefon: 02734-4959740
E-Mail: info@gesamtschule-freudenberg.de

Krankmeldungen bitte per E-Mail an das Sekretariat!

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo, Mi, Do 7.00 - 15.00 Uhr
Di, Fr 7.00 - 13.00 Uhr

Regionale partner