Mathematik

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Mathematik ist ein Hauptfach und wird in allen Jahrgängen dreistündig à 60 Minuten unterrichtet. Bis zum 7. Jahrgang wird Mathematik im Klassenverband binnendifferenziert unterrichtet. Ab dem 8. Jahrgang erfolgt dann die Einteilung in Grund- und Erweiterungskurse und damit auch eine äußere Differenzierung, um allen Schülerinnen und Schülern auch im Hinblick auf ihren Schulabschluss gerecht zu werden. Neben Klassenarbeiten, wird auch die zentrale Abschlussprüfung im Jahrgang 10 in Mathematik geschrieben. Um euch darauf vorzubereiten gibt es bereits ab dem 8. Jahrgang im Rahmen des Ergänzungsunterrichts auch Förderkurse in Mathematik.

 

Mathematik ist sehr vielseitig und spannend. Man kann dort super lernen im Team oder auch in einer Gruppe zu arbeiten und gemeinsam Probleme zu lösen. Auch im Alltag kommen wir immer wieder mit Mathematik in Berührung. Das fängt beim Einkaufen an, geht über die Renovierung des Kinderzimmers in ein Jugendzimmer und hört noch lange nicht beim Kochen auf…

 

Am Tag der offenen Tür haben wir für euch einen extra Klassenraum eingerichtet, in dem ihr Experimente und Aufgaben rund um Mathematik erleben könnt. Dabei geht es nicht nur um Knobelaufgaben, sondern auch ums Schätzen und Problemlösen. Außerdem müsst ihr an der „Messstation“ sportlich aktiv werden und Formen am Geobrett nachspannen und erweitern. Alle diese Aufgaben werden von Schülerinnen und Schülern betreut, die diese Arbeiten schon in Klasse fünf in ihrem Unterricht erleben durften.

 

Wir arbeiten zurzeit mit den Lehrwerken „Mathematik +“ aus dem Westermann Verlag. Wir nutzen dafür nicht nur das Buch, sondern auch das Arbeitsheft. Beide Materialien weisen Aufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen auf, sodass sowohl schwächere als auch stärkere Schülerinnen und Schülern ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert und gefordert werden.

 

In den unteren Jahrgangsstufen arbeiten wir zudem sehr handlungsorientiert, beispielsweise mit Geobrettern und mit Alltagsgegenständen. Aber auch Materialien, die extra für den Mathematikunterricht erstellt wurden, beispielsweise werden Geometrische Körper in den Unterricht integriert. In den höheren Jahrgangsstufen nutzen wir verstärkt auch Programme auf dem Computer oder I-pads, wie die Software GeoGebra.

 

Zusätzlich hast du bei uns die Möglichkeit, jedes Jahr an dem Mathematikwettbewerb „Känguru“ teilzunehmen und dabei interessante mathematische Erfahrungen zu sammeln.

 

Auch in der Oberstufe gehört Mathematik zu den Pflichtfächern und wird in allen drei Jahrgängen durchgängig belegt. Wir bieten an unserer Schule sowohl Leistungs- als auch Grundkurse sowie Mathematik als mögliches Abiturfach an. Im Bereich der Sekundarstufe II werden insbesondere drei Lernbereiche behandelt - neben der Auseinandersetzung mit funktionalen Zusammenhängen (z. B. im Zusammenhang mit Optimierungsfragen) gehören dazu die analytische Geometrie im dreidimensionalen Raum sowie die Stochastik (Wahrscheinlichkeitsrechnung und Übergangsprozesse).

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten technische Unterstützung durch ein Computer-Algebra-System (CAS). Wir benutzen hier die auch in der Mittelstufe bereits verwendete Software GeoGebra in Form einer App auf dem iPad.

 

Zu Beginn des ersten Oberstufenjahrgangs besteht zudem die Möglichkeit, einen Vertiefungskurs Mathematik zu belegen. Hier können wichtige Grundkonzepte aus der Sekundarstufe I noch einmal trainiert und gefestigt werden.

Kontakt

Hermann-Vomhof-Straße 5-9

57258 Freudenberg

Telefon: 02734-4959740

E-Mail: info@gesamtschule-freudenberg.de

 

IBAN: DE78460500010070016498
Sparkasse Siegen

Krankmeldungen bitte per E-Mail an das Sekretariat!

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo, Mi, Do 7.00 - 15.00 Uhr
Di, Fr 7.00 - 13.00 Uhr

Regionale partner