Unser Leitbild - unsere Ziele - unsere Motivation

Auf dem Weg zu unserem Leitbild

Unter dem Motto „Mit Freude in die Zukunft – einzigartig in der Schulgemeinschaft“ wurde das Leitbild der Gesamtschule Freudenberg ab Dezember 2014 in gemeinsamer Arbeit mit Lehrern, Eltern und Schülern entwickelt.

Als Gesamtschule im Aufbau haben wir bereits viele Projekte und Entwicklungsprozesse auf den Weg gebracht, die wir zielgerichtet unter die Perspektive eines Leitbildes stellen möchten, das unserem Selbstverständnis, unseren Grundprinzipien und unserer schulischen Ausrichtung entspricht.

Wofür steht unsere Schule? Was sind unsere Wert- und Zielvorstellungen? Was ist die Vision, in deren Richtung wir uns bewegen wollen?

Das Leitbild gibt die Zielrichtung unserer weiteren Schulentwicklung vor, dient der Orientierung und der Identifikation und ist die Grundlage für das tägliche Miteinander aller am Schulleben Beteiligten. Dabei ist das Leitbild ein Arbeitspapier für die folgenden fünf bis zehn Jahre, das der Überprüfung und Veränderung, abgestimmt auf die aktuellen Bedürfnisse der jeweiligen Zeit bedarf.

Präambel

Die Fähigkeit zur Bewältigung immer neuer Aufgaben und Prozesse ist vor dem Hintergrund einer sich stets wandelnden Gesellschaft unbedingt notwendig. Auf der Grundlage der in unserer Gesamtschule erworbenen vielfältigen Kompetenzen sollen sich die Schülerinnen und Schüler positiv und mit Freude zukunftsorientiert zu mündigen, verantwortungsvollen Persönlichkeiten entwickeln.

Dabei begreifen wir Einzigartigkeiten und Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler als Bereicherung und bieten ihnen die Möglichkeit, eigene Potentiale zu erkennen und sich durch gezieltes Fordern und Fördern, auch in ihren besonderen Fähigkeiten, selbstbewusst zu entfalten.

Unsere Schule als gemeinsamer Lern- und Lebensort gelingt in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung, Offenheit und Toleranz. Eine verlässliche Partnerschaft zwischen Schule und Elternhaus ist das Fundament einer erfolgreichen Bildungs- und Erziehungsarbeit.

Zur Verdeutlichung unserer Grundsätze haben wir fünf Leitgedanken herausgestellt, denen für unsere Schulgemeinschaft maßgebliche Aspekte, Begriffe und Prinzipien zugeordnet wurden. Einiges haben wir bereits realisiert, spiegelt tatsächlich Gelebtes wider, Vieles wollen wir noch miteinander weiterentwickeln, neue Ideen werden hinzukommen.

Leitsätze und Leitgedanken: Eltern- und Schülerzitate

1. Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander

„Das Fundament einer guten Schule ist ein vertrauensvoller, offener Umgang miteinander geprägt von Respekt, Freundlichkeit und Toleranz.“

 

2. Wir tragen Verantwortung für ein positives Lernklima

„Eine gute Schule schafft es, dass die Schüler und ihre Familien stolz auf sie sind, Gemeinschaftssinn und Teamgeist zu leben und Mobbing hart zu verurteilen und den Blick auf die Welt zu öffnen.“

 

3. Wir führen jeden Einzelnen zu seinem individuellen Lernerfolg

„Eine gute Schule lässt kein Kind fallen, sucht und findet bei jedem Schüler Stärken, auf die man stolz sein kann, fordert und fördert und lässt die Schüler als Persönlichkeiten reifen und stark werden.“

 

4. Wir entwickeln Verantwortung für unser eigenes Handeln, unser Umfeld und die Natur

„Eine gute Schule unterstützt die Schüler in ihrer Entwicklung zu selbstständigen und verantwortungsbewussten Menschen.“

 

5. Wir gestalten einen regen Austausch zwischen außerschulischen Lernorten, Kooperationspartnern und Experten

„Eine gute Schule bietet viele Möglichkeiten für thematische Projekte, für spannende Erfahrungen und Gespräche mit Experten in- und außerhalb der Schule.“

 

Leitsätze und Kontretisierungen

1. Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander

 

Vermittlung von Werten

  • Offenheit und Toleranz für Individualität und Vielfalt
  • Inklusives Denken und Handeln
  • Empathie
  • Respekt
  • Freundlichkeit
  • Ehrlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Leistungsbereitschaft
  • Hilfsbereitschaft
  • Vorbild sein

Bewältigung von Konflikten

  • Gewaltfreiheit
  • Streitschlichtung
  • Gegenseitiges Verständnis

Einhalten von Regeln und Vereinbarungen (Verhaltenskodex von Lehrern und Schülern)

 

2. Wir tragen Verantwortung für ein positives Lernklima

 

Kooperation zwischen Elternhaus und Schule

Lernen in angst- und konfliktfreier Schule

Identifikation mit unserer Schule

  • Gemeinschaftsgefühl
  • Zusammenhalt
  • Teamgeist - gemeinsame Projekte, Sportveranstaltungen etc.

3. Wir führen jeden Einzelnen zu seinem individuellen Bildungserfolg

 

  • Fordern und Fördern, angepasst auf Stärken und Schwächen der Schüler
  • Individuelle Laufbahnberatung
  • Angebote zu Berufswahl und Studien- und Berufsorientierung
  • Ergänzungsunterricht: persönlichkeitsorientiert in Jahrgang 8, abschlussorientiert in Jahrgang 9 und 10

 4. Wir entwickeln Verantwortung für unser eigenes Handeln, unser Umfeld und die Natur

 

Demokratische Erziehung

  • Entwicklung zum mündigen Bürger

5. Wir gestalten einen regen Austausch zwischen außerschulischen Lernorten, Kooperationspartnern und Experten

 

Schulprogramm zum Leitbild

 1. Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander

  • aktives Zuhören
  • Streitschlichtung
  • Buddy-Projekt
  • Projekt „Faustlos“
  • Klassenrat & Rituale
  • Klassenregeln / Klassenverträge
  • Schulordnung
  • Verhaltenskodex für Lehrer und Schüler

 

2. Wir tragen Verantwortung für ein positives Lernklima

  • Erziehungspartnerschaft – im Gespräch sein und bleiben
  • Rückmeldung und Hilfestellung – von Lehrern, Schulleitung und Schulsozialarbeit
  • Offene und vertrauensvolle Kommunikation
  • Informationsaustausch
  • Transparenz
  • Mitarbeit in Gremien und Schulprojekten – durch Eltern, Lehrer und Schüler!
  • Ungestörtes Lernen
  • Aktives Zuhören
  • Feedback-Kultur
  • Positive Verstärkung
  • Selbstbewusstsein fördern
  • Rückzugsmöglichkeiten
  • Schul- und Klassenraumgestaltung
  • Schulmannschaften
  • Klassen-/Schulfeste
  • Klassenfahrten und Ausflüge
  • Schul-T-Shirts
  • Offene Angebote und Pausen

Offene Ganztagsschule

  •  Arbeitsgemeinschaften
  • Mensa
  • Betreuungsangebote
  • Offene Angebote

Übergang Grundschule / weiterführende Schule

  • Sanfter Einstieg
  • Zusammenarbeit mit den Grundschulen
  • Gemeinsame Veranstaltungen mit den Grundschulen
  • Koordinator Grundschule / Gesamtschule

3. Wir führen jeden Einzelnen zu seinem individuellen Bildungserfolg

 

Differenzierung

  • Vielfalt fördern
  • Potentiale nutzen
  • Inklusives Denken und Handeln
  • Begabungen, Stärken und Schwächen erkennen
  • Fordern und Fördern – Projekt „Förderband“
  • Binnendifferenzierung
  • E- und G-Kurse
  • Ergänzungsunterricht
  • Vielfältige Arbeitsgemeinschaften

Lernen lernen

  • Lernberatung
  • Methodentraining
  • usw.

Aktueller und zeitgemäßer Unterricht

  • Freude und Begeisterung am Lehren und Lernen
  • Lebendige und kreative Unterrichtsgestaltung
  • Lernen mit "Kopf, Herz und Hand"
  • Kompetenzvermittlung
  • Kritischer Umgang mit Medien und Informationquellen
  • Vermittlung qualifizierter Abschlüsse

Sprachförderung

  • Diagnostik
  • Fach "Sprache" (leistungsdifferenziert)
  • Leseförderung und LRS-Kurse
  • Sprachsensibler Fachunterricht
  • Vorlesewettbewerb

Vorbereitung auf die Arbeitswelt

  • Berufswahlprozesse vorbereiten, gestalten und anleiten
  • Bildungskooperationen mit regionalen Unternehmen und Einrichtungen
  • Berufsfindungstage

4. Wir entwickeln Verantwortung für unser eigenes Handeln, unser Umfeld und die Natur

  • Erhaltung der körperlichen und seelischen Gesundheit
  • Gesundes Mensaessen
  • Sorgfältiger Umgang mit dem Schuleigentum und dem Eigentum anderer
  • Nachhaltiges, umweltbewusstes Handeln
  • Sauberkeit im Schulhaus und auf dem Schulgelände
  • BuddY-Ausbildung
  • SV-Tätigkeit

 5. Wir gestalten einen regen Austausch zwischen außerschulischen Lernorten, Kooperationspartnern und Experte

 

Aufbau und Pflege von regionalen Bildungspartnerschaften, u.a.

  • Agentur für Arbeit
  • Fa. Albrecht Bäumer
  • Freilichtbühne
  • Museum für Gegenwartskunst
  • Soziale Einrichtungen – Projekt „Soziales Engagement“ in Klasse 8
  • Sparkasse
  • Stadtbücherei
  • Technikmuseum
  • Universität Siegen

 Berufsfindung

  •  Berufsbezogene Projekte mit Kooperationspartnern

Kontakt

Hermann-Vomhof-Straße 5-9

57258 Freudenberg

Telefon: 02734-4959740
E-Mail: info@gesamtschule-freudenberg.de

Krankmeldungen bitte per E-Mail an das Sekretariat!

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo, Mi, Do 7.00 - 15.00 Uhr
Di, Fr 7.00 - 13.00 Uhr

Regionale partner