Drehtürmodell

Dieses Projekt richtet sich an leistungsstarke, engagierte und zuverlässige SchülerInnen, die Lust haben ein eigens gewähltes Projekt zu verfolgen. Dabei ist die Themenwahl weitestgehend freigestellt und ebenso die Präsentationsform, die am Vorstellungsabend gewählt wird. Hier wird die lange, intensive Arbeit der Lernenden zum einen präsentiert und auch honoriert. Dieser Präsentationsabend ist der gemeinsame Abschluss eines Durchgangs des Drehtürmodells. Bei den letzten Projektdurchläufen wurden z. B. PowerPoint-Präsentationen gehalten, aus einem Buch vorgelesen oder aber auch praktische Vorführungen veranstaltet.

 

Für die Erarbeitung der Projekte haben die SchülerInnen ein knappes Schuljahr Zeit. Die Erarbeitung selbst findet weitestgehend in der Schule statt, während der Unterrichtszeiten. Die TeilnehmerInnen dürfen sich mithilfe eines Laufzettels 2 Stunden in der Woche „rausdrehen“ (= Drehtür), was bedeutet, dass sie den gewohnten Unterricht nach Absprache mit dem jeweiligen Lehrer verlassen dürfen, um woanders am Projekt zu arbeiten. Die SchülerInnen arbeiten nach einer kurzen Einführung durch Frau Blome oder Frau Jung selbstständig an ihren Projekten und holen den versäumten Unterrichtsstoff in Eigenregie nach. Je nach gewähltem Projekt kann es sein, dass ein Teil der Arbeit auch zuhause erledigt wird. Dies entscheiden die SchülerInnen jedoch für sich selbst. Projekte und Themen der letzten Durchläufe waren u. a. das Universum, Hunde, Drohnen oder auch Insektenhotels. Wie man anhand der genannten Themen gut sehen kann, ist der Kreativität der TeilnehmerInnen keine Grenzen gesetzt.

 

Kontakt

Hermann-Vomhof-Straße 5-9

57258 Freudenberg

Telefon: 02734-4959740

E-Mail: info@gesamtschule-freudenberg.de

 

IBAN: DE78460500010070016498
Sparkasse Siegen

Krankmeldungen bitte per E-Mail an das Sekretariat!

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo, Mi, Do 7.00 - 15.00 Uhr
Di, Fr 7.00 - 13.00 Uhr

Regionale partner